Schlagwort-Archive: Pisa

UNO Woche danach

Eine Woche danach haben wir bereits alles verdrängt (Späßchen) 🙂 🙂
NEIN – es war eine besonders schöne Woche voller neuer Einblicke und Erfahrungen.
Eine besondere Überraschung der der schiefe Turm von Pisa, der plötzlich ohne Vorahnung da stand und tatsächlich schief war: er war viel schöner und eindrucksvoller, als wir ihn uns vorgestellt hatten.

Besonders beeindruckend fanden wir auch Assisi und Venedig – zwei wirklich schöne und saubere Städte.

🙂 Kathii, Lena

Rückblick nach einer vergangenen Woche

Es war eine sehr schöne Woche, wo wir viel Interessantes gesehen und erlebt haben.
Vor allem sehr beeindruckt hat uns Pisa und Venedig.
Wir sind in dieser Woche sehr viel zu Fuß gegangen, haben aber trotzdem viel Spaß gehabt.
Trotz allem ist unsere Meinung, dass man es einmal gesehen haben muss, aber ein zweites Mal würde es nicht mehr so interessant sein.

Vroni & Meli

Eine gelungene Italienwoche

Die 8 Tage waren sehr schön, aber sie sind zu schnell vergangen.
Es war sehr lehrreich und interessant.
Wir haben viele Kirchen gesehen. Das Essen war meistens gut. Es gab immer 3 Gänge: der erste Gang war immer Nudeln, der zweite Gang war immer mit Fleisch und dann als dritter Gang folgte eine gute Nachspeise.
Das absolute Highlight von uns aus war das Kolosseum und der schiefe Turm von Pisa.
In der Stadt der Liebe in Venedig waren wir auch, dort sind wir mit der Fähre hingefahren. Gott sei Dank hatte Venedig, als wir dort waren, kein Hochwasser.

Steffi, Carmen

Die Mode

Die Mode in Italien ist so ähnlich wie bei uns.
Die meisten Leute achten heutzutage nicht mehr so auf die Mode, da es sich viele nicht mehr leisten können. („Wirtschaftskrise“).
In Venedig war es oft eine teure Mode, aber auf der anderen Seite war es auch wie bei uns.
In Pisa war sie etwas ausgeflippter, aber im Großen und Ganzen ist sie wie bei uns.
Es gibt in Rom eine Einkaufsstraße, die ‚Via Condotti‘, wo die Geschäfte sehr teure Marken anbieten.

Veronika & Nika

Abreise von Idea

Wir starteten unsere Abreise um 9:00 Uhr vom Hotel Idea und fuhren direkt in das Ferrari Museum nahe Modena. Dort hatten wir dann eineinhalb Stunden Zeit, uns in Ruhe das Museum anzusehen. Viele unsere Mitschüler nahmen die Gelegenheit wahr und machten eine Testfahrt mit einem Ferrari. Um 11 Uhr machten wir uns auf den Weg nach Pisa, mit der Besichtigung auf des schiefen Turmes und der Altstadt Pisas. In Pisa hatten wir dann 2 Stunden Zeit, um uns frei zu bewegen. Um ca. 17:15 fuhren wir dann zum Hotel nach Tirrenia. Um 19:30 hatten wir Abendessen und danach sind wir ans Meer gegangen.
Sandra, Carmen, Cornelia, Magdalena

Schief – schiefer – Pisa ;-)

Ein paar Eindrücke von unserem Besuch in Pisa, beim Schiefen Turm Pisa, dem Dom und dem Baptisterium …